Konsequent weiter in Richtung Nachhaltigkeit

Zwei Kantenwerke von REHAU nach ISCC PLUS zertifiziert

06.12.2023

Bereits im letzten Jahr wurde das Kantenband RAUKANTEX evo am Standort Rehau nach ISCC PLUS zertifiziert und kann dadurch Ursprung und Lieferkette der verwendeten Rohstoffe nachweisen. Im August erfolgte nun die jährliche Rezertifizierung. Zudem wurde im September die Erst-Zertifizierung im Werk Visbek durchlaufen. Damit sind ab sofort die Kanten aus den europäischen Werksstandorten mit dem internationalen Qualitätssiegel ausgezeichnet. Künftig haben so nicht nur Industriekunden die Möglichkeit, nachhaltige Kantenvarianten anzubieten, auch Kleinmengen sind zukünftig über die Standard-Kollektionen abrufbar. 

Pressekontakt

Cornelia Martin

Rheniumhaus, 95111 Rehau
Tel: +49 9283 772261 
press@rehau.com

Ressourcen schonen, nachhaltig produzieren und Rohstoffe im Kreislauf halten – REHAU hat seinen Weg hin zu kreislauforientierten Produkten klar definiert und arbeitet konsequent daran, den Kunden nachhaltige Alternativen zu den herkömmlichen Kantenbändern anbieten zu können. Mit RAUKANTEX eco und RAUKANTEX evo hat REHAU deshalb zwei Produktlinien entwickelt, die sich dem Thema auf unterschiedliche Weise annehmen.
Während RAUKANTEX eco zu 50 Prozent aus post-industriellem Recyclingmaterial besteht, setzt das Unternehmen bei RAUKANTEX evo auf Polymere, bei deren Herstellung nicht-fossile Rohstoffe verwendet werden. „Wichtig ist für uns, dass unsere Nachhaltigkeitslinien die gleichen hohen Qualitätsansprüche erfüllen“, so Daniel Elfe-Degel, Nachhaltigkeitsbeauftragter der Division und Teamleiter im Product Management bei REHAU Interior Solutions. „Unsere Kunden sollen weder bei der Optik noch bei der Hygiene oder im Verarbeitungsprozess Abstriche machen.“

AL-D2886_CL - 1121251

Jürgen Werner, Leiter der Division Interior Solutions, im Gespräch mit seinem Qualitätsmanagementteam, das die Auditierung vorbereitet und begleitet hat.

AL-D2891_CL - 1120238

Daniel Elfe-Degel erläutert das Modell massenbilanzierter nachhaltiger Compounds im Rohmateriallager des Werkes Rehau.

Dass REHAU diesem Anspruch gerecht wird, zeigt die Praxis. Während Rotpunkt Küchen derzeit eine komplette Produktlinieauf RAUKANTEX eco umstellt, setzt die dänische TCM Group unter dem Label Svane Køkkenet im skandinavischen Markt ein erstes Ausrufezeichen für nachhaltige Küchen – und nutzt dafür RAUKANTEX evo. „Neben der Kundenorientierung ist es uns von Beginn an wichtig gewesen, dass das, was wir für die nachhaltige Entwicklung unseres Unternehmens machen, auch nachweisbar ist“, betont Daniel Elfe-Degel. Zu diesem Zweck hat REHAU mit dem Kantenband RAUKANTEX evo im vergangenen Jahr die ISCC PLUS-Zertifizierung durchlaufen. ISCC PLUS steht für International Sustainability & Carbon Certification und ist ein internationales Zertifizierungsprogramm für Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie. Ziel ist es, die Herkunft und den Fluss nachhaltiger Rohstoffe basierend auf dem Massenbilanz-Ansatz entlang der gesamten Wertschöpfungskette transparent zu machen. Die Zertifizierung ermöglicht somit die Rückverfolgbarkeit entlang der gesamten Lieferkette. Mit einem ISCC PLUS-Zertifikat können Unternehmen zudem unter anderem nachweisen, dass bei der Herstellung die ISCC-Nachhaltigkeitsanforderungen eingehalten und weder Abholzung noch Verlust der biologischen Vielfalt begünstigt werden.

2022_11_29_Svanekoekken_Infinity_Leaf_EH_DSF5464_CL - 1118973

Kantenbänder für Küchen unter dem Label Svane Køkkenet der TCM Group, Dänemark

M00-D1510_01_2480x1748 Px_05-2023_300_dpi - 1116845

Erfolgreiche Auditierung der REHAU Kantenwerke in Rehau und Visbek

Um den hohen Standard zu halten, muss der Überprüfung jedes Jahr wiederholt werden. Im August wurde die Re-Zertifizierung von RAUKANTEX evo am Standort Rehau erfolgreich vorgenommen. Und nur einen Monat später erhielten auch die ABS-Kantenbänder im Werk Visbek das begehrte Nachhaltigkeitssiegel. Daniel Elfe-Degel: „Damit können wir einen deutlich breiteren Kundenkreis nachhaltige Kanten anbieten. Neben den industriellen Möbelherstellern können demnächst auch Kleinmengen von Schreinereien und Innenausbauern über die Standard-Kollektionen abgerufen werden. Das ist angesichts der steigenden Nachfrage nach nachhaltigen Möbeln seitens der Endkunden ein deutlicher Wettbewerbsvorteil für unsere Partner. Und über die Zertifizierung können sie sicher sein, dass wir ein sauberer Teil der Lieferkette sind.“

Engineering progress

Enhancing lives

Maximum cart size of 3 items has been reached!

Your sample cart items:
Type
Decor
Collection